Veranstaltungen

IZBE/VDE-Symposium „Sicherheit und Zulassung elektrischer Bahnausrüstungen“

Datum: 05.12.2019 - 06.12.2019

Ort: Internationales Congress Center Dresden, Ostra-Ufer 2, 01067 Dresden

Symposium

IZBE / VDE-Symposium

Sicherheit & Zulassung elektrischer Bahnausrüstungen

Dresden, 5. und 6. Dezember 2019

ZUR TAGUNG

Im Dezember 2019 treffen wir uns – wie alle zwei Jahre –in Dresden auf der Tagung „Sicherheit und Zulassung elektrischer Bahnausrüstungen“.

Das Thema wird uns auch weiterhin in unserem Berufsalltag begleiten. Zum Jahresende wollen wir gemeinsam mit bekannten und neuen Gästen etwas Abstand nehmen, um die folgenden Fragen zur Diskussion zu stellen:

• Gibt es schon Erfahrungen mit der Zulassung nach dem „4. Eisenbahnpaket“?

• Wie sieht die Feuerwehr das Thema Sicherheit bei Batteriespeichern?

• Welche Chancen und Risiken birgt die zunehmende Automatisierung?

• Wie behalten wir das Eisenbahnsystem insgesamt unter Kontrolle?

Zu diesen und weiteren Themen haben wir ausgewiesene Experten eingeladen. Der Austausch unter uns Fachleuten lebt von mehr als der fünften Änderung in einem Prozessdiagramm!

PODIUMSDISKUSSION

OBERLEITUNGS-INSELANLAGEN – SERVICEEINRICHTUNGEN

ODER KLASSISCHE FAHRLEITUNG?

Die Nachladung der elektrischen Fahrzeugenergiespeicher von Batterie-Hybridfahrzeugen kann vorteilhaft über die bekannte Schnittstelle Oberleitung – Dachstromabnehmer realisiert werden. In Streckenabschnitten mit vorhandener Oberleitung ist dafür keine zusätzliche Infrastruktur erforderlich, in nichtelektrifizierten Bereichen müssen neue Oberleitungs-Inselanlagen errichtet und betrieben werden. Hierbei stellt sich die Frage, wie diese Anlagen rechtlich und betrieblich einzuordnen sind, wobei u. a. die Eigentümerschaft, die Sicherheitsverantwortung, die Energieabrechnung und die Möglichkeiten der Finanzierung zu klären sind. Mit Blick auf die ersten Ausschreibungen im Regionalverkehr ab ca. 2023 müssen dafür schon jetzt die Weichen gestellt werden, um einerseits die Rechtssicherheit für die Errichtung und andererseits die Verfügbarkeit zur Betriebsaufnahme zu gewährleisten. Die Podiumsdiskussion beleuchtet technische, betriebliche und rechtliche Hintergründe dieser Thematik mit wichtigen Akteuren.

Moderator: Prof. Arnd Stephan, Technische Universität Dresden

Teilnehmer: Stephan Glöckner, DB Energie

Dr. Felix Dschung, Furrer + Frey AG

Sven Klein, Stadler Pankow GmbH

Ralf Schweinsberg, Bundesministerium

für Verkehr und digitale Infrastruktur

TAGUNGSPROGRAMM

Das Tagungsprogramm mit Preisen können Sie hier downloaden (PDF):

Einladung Sicherheit und Zulassung 2019

REGISTRIERUNG

Hier können Sie sich anmelden:

https://www.conftool.org/izbe-vde-symposium-2019

 

Für eine Blockanmeldung wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des IZBE e. V.
Frau Kunke Mail: veranstaltungen@izbe.eu

Mitarbeiter der DB AG können sich auch bei DB Training unter der

Seminarnummer Hk1203 anmelden.

 

VERANSTALTER

Innovationszentrum Bahntechnik Europa e.V. (IZBE),
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.,
Energietechnische Gesellschaft (ETG),
Fachbereich A2 „Bahnen mit elektrischen Antrieben“

Die Konferenzsprache ist deutsch.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Attila Schanze
Veranstaltungsmanagement
 
 
Strehlener Straße 12
01069 Dresden
Tel:     +49 351 4769856
Fax:    +49 351 4519675
E-Mail: veranstaltungen@izbe.eu