Eintrag

IZBE-Symposium "Nachhaltigkeit in der Bahntechnik - Belastung oder Mehrwert?"

Veranstaltungsdatum:
Ort:
18.04.13 - 19.04.13
Internationales Congress Center Dresden
Organisator: Innovationszentrum Bahntechnik Europa e. V.

 

Schirmherrschaft

Staatsminister Sven Morlok (Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)

Inhalt

Unsere  Zukunft hängt im wesentlich davon ab, ob und wie wir Transport und Mobilität nachhaltig sichern - klimafreundlich, umwelt- und sozialverträglich. Es geht um die Basis für Lebensqualität und das Rückgrat der Wirtschaft. 

Das IZBE hat sich das Ziel gesetzt, die Grundlagen eines Bewertungssystems Nachhaltigkeit in der Eisenbahninfrastruktur zu entwickeln und will damit einen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung leisten.

In den Fachbeiträgen des Symposiums wurden die Chancen für einen umweltfreundlichen Schienenverkehr aufgezeigt, Risiken diskutiert sowie die Herausforderungen und Problem-felder zur Nachhaltigkeit thematisiert. Innovationen bei Technologien zur Reduktion von Luftschadstoffen, zur Energieeinsparung, zur Verbesserung der Schieneninfrastruktur und zur Verringerung der Lärmbelastung standen im Mittelpunkt zur Beantwortung der der Frage-stellung des Symposiums. Für eine erfolgreiche Implementierung von innovativen, nachhaltigen Technologien im Bahntechniksektor ist von elementarer Bedeutung, dass Rahmenbedingungen geschaffen werden, die ausreichend große Innovationsanreize setzen.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, das Nachhaltigkeit an dem Ziel gemessen wird, langfristige Rückwirkungen auszuschließen und beschreibt damit einen zukünftigen, auf lange Sicht zu erwartenden Nutzen, der die Belastung für die Unternehmen aus dem Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Gegenwart zu einem Mehrwert wandelt.

Feedback

Zitat: "Es war bereichernd, inspirierend und faszinierend zu sehen welche Dynamik sich hier entwickelt. Wenige Unternehmen können das Thema Nachhaltigkeit so glaubwürdig und authentisch bespielen wie Eisenbahninfrastrukturbetreiber und deren essentielle Zuliefer-partner.
Ich bin davon überzeugt dass sich hier für unsere Branche eine große Chance im gesellschaftlichen Diskurs zur nachhaltigen Entwicklung auftut, die aber immer noch zu wenig erkannt wird.
Das IZBE Symposium war ein eindrucksvolles Zeugnis wie die Branche sich damit auseinandersetzt und eine großartige Standortbestimmung wo wir stehen, aber auch in welche Richtung es gehen kann. Das Symposium und die wunderbare Abendveranstaltung im Schloss Eckberg boten wunderbare Gelegenheiten sich mit Kollegen und Fachexperten auszutauschen.
Herzlichen Dank dafür, ich hoffe diese Veranstaltungsreihe wird bald fortgesetzt und freue mich jetzt schon darauf."

"...die Tagung war anspruchsvoll und hochkarätig besetzt. Gratuliere."

 

Tagungsprogramm

Referate

Pressemitteilung

 

Moderator Olaf Seemann
Publikum
Aussteller